Sicherheit

Die Reisen mit MOBY SPL sind sicher! Wir sind stolz auf das Niveau des Werdegangs unserer Schiffe sowie auf jeden Angestellten an Bord. Sicherheit und Komfort unserer Fahrgäste haben für uns höchste Priorität. Die Kreuzfahrtfähren Princess Anastasia entsprechen allen internationalen maritimen Übereinkommen zur Sicherheit der Schifffahrt.

Internationale Normen

Seit 2010 ist MOBY SPL (ex. ST.PETER LINE) ein europäischer Kreuzfahrten-Veranstalter, der in der Europäischen Union auf Zypern registriert ist. Das Unternehmen hat Büros in Nikosia, Sankt-Petersburg, Helsinki, Stockholm und Tallinn.

Moderne Schiffe

Die Schiff befinden sich unter Aufsicht der erstklassigen Schiffklassifikationsgesellschaft Lloyd Register.

Sicherheitstechnik

Gemäß den internationalen Übereinkommen  wurde das Internationale System für die Organisation der Sicherheitsmaßnahmen (ISM) auf MOBY SPL Schiffen implementiert. Im Rahmen dieses Systems sind Sicherheitsvorkehrungen auf jedes einzelne Besatzungsmitglieds verteilt. Die Mannschaft leistet wöchentliche Trainings ab, die mit einem Diplom für internationale Standards bescheinigt werden.
Alle Sicherheits- und Fluchthinweise sowie  Anweisungen auf MOBY SPL Schiffen sind auf Russisch geschrieben und zur Sicherheit aller Reisegäste in andere Sprachen übersetzt. Gemäß dem Internationalen Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See wird für alle Fahrgäste vor jeder Schifffahrt eine Sicherheitsunterweisung durchgeführt. Informationsgespräche über ein sicheres Verhalten an Bord werden von den Kreuzfahrtmanagern während jeder Reise durchgeführt. Die Sicherheitsunterweisung wird vor und während der Schifffahrt regelmäßig auf LCD-Bildschirmen an öffentlichen Plätzen an Bord der Schiffe übertragen.

Schnelle Rückkopplung

Sollten Sie noch Fragen bezüglich der Sicherheit auf Schiff Princess Anastasia haben, werden wir diese gerne beantworten! Nehmen Sie Kontakt mit unserem Kundendienst per e-mail auf: service@stpeterline.com

Erfahren Sie mehr über Kundendienst.